Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Der Golfclub Murhof...

    ...gegründet 1962

spacer image
Jetzt unverbindlich Anfragen

Gründungsgeschichte

Der Murhof im Spiegel der Zeit

Der Murhof ist eine ca. 54 ha große Insel in einem Mäander der Mur die im Westen durch den E-Werks Kanal, im Süden, Osten und Norden durch die Mur umflossen wird. Der Platz beeindruckt vor allem durch seinen uralten Baumbestand und seine üppige Vegetation.

Dieses paradiesische Stückchen Land wurde 1959 von der Familie Goess-Saurau aus der Erbmasse des Vorbesitzers Druschkowitz erworben. Dieser war ursprünglich Schweinezüchter ging aber am Murhof aufgrund der großen Weideflächen auf die Rinderzucht über – bis er sein Talent für die Zucht von Trabrennpferden entdeckte. Er ließ daher auch im Bereich der heutigen Fairways 11,12 und 13 eine Art Trainingstrabrennbahn anlegen und baute sein Gestüt auf. Sein ehemaliges Herrenhaus dient nach wie vor als Clubhaus sowie dem Golf Hotel Murhof als Restaurant und Empfangsbereich der Hotelgäste.

Der Herbsttag des Jahres 1962

An einem Herbsttag des Jahres 1962 – es war der 16. Oktober – trafen sich über Einladung von D.I. Carl-Anton Goess-Saurau einige sehr am Golfsport interessierte Grazer Persönlichkeiten zur Abhaltung der Gründungsversammlung für den Golfclub Murhof. Stunden später war der Vorstand gewählt und der Verein „Steiermärkischer Golf Club Murhof“ gegründet. Präsident: D.I. Carl-Anton Goess-Saurau, Vizepräsident: Ing. Franz Henn, Sekretär: Dr. Egon Walter, Kassier Dr. Ernst Lodron. Zu dieser Zeit ahnte wohl noch niemand, welchen historischen Schritt sie mit der Gründung des GC Murhof setzten.

Das Eröffnungsturnier 1964

Das Eröffnungsturnier fand am 24. und 25. Mai 1964 statt und wurde als Zählwettspiel ausgetragen. Schon 1966 betraute der Österreichische Golfverband den Platz am Murhof erstmals mit der Austragung einer Österreichischen Meisterschaft, der Nationalen Meisterschaften für Damen und Herren und für Clubmannschaften.

1973 wurde der Platz unter Mitwirkung des holländischen Golfarchitekten Dudock van Heel auf 18 Fairways erweitert und erhielt damit seinen internationalen Standard.
In den Jahren 1982 und 1983 wurde anstelle eines großen Maisackers zwischen dem 6. und 14. Fairway der große See ausgebaggert, was zu einer spielerischen und landschaftlichen Bereicherung des Platzes führte.

Seit 1965 kann man inmitten dieser anmutigen englischen Parklandschaft und nur wenige Meter vom ersten Abschlag entfernt, im Golf Hotel Murhof urlauben und sich von der Landschaft und dem Ambiente verzaubern lassen.